Navigation

Programm

Packende Wettkämpfe

Im Januar treffen sich die besten Deutschen Trial Fahrer in der Saturn Arena Ingolstadt, um sich mit den Europäischen Spitzenfahrern zu messen. In den Sektionen wird von den Fahrern erstklassiger Motorsport geboten. In meterhohen Hindernissen aus Beton, Holz und Stahl, kämpfen die Piloten gegen die Grenzen der Physik. Gesucht wird der Sieger des internationalen ADAC Hallen Trial 2020!

Das Wort "Trial" ist abgeleitet vom englischen „to try", was übersetzt „versuchen" oder „probieren" bedeutet. Und genau darum geht es: Um den Versuch, schwierige Hindernisse mit dem Motorrad fehlerfrei und ohne die Füße dabei auf den Boden zu setzen, zu bewältigen. In der Halle sind insgesamt sechs Hindernisse (Sektionen) aufgebaut. Doch das reine Bedienen eines Motorrades reicht hier nicht: Nur die richtig koordinierten Körperbewegungen mit der entsprechenden Unterstützung des Motors und das Kennen der physikalischen Gesetze ermöglichen es, die Sektionen fehlerfrei zu absolvieren. Beim Hallen-Trial ist der Platz, um die Hindernisse zu überwinden, viel enger und es gibt ein Zeitlimit, was das Ganze noch anspruchsvoller macht.

Zeitlicher Ablauf der Veranstaltung

Hallenöffnung ist dieses Jahr wieder um 12.00 Uhr. Viel Zeit für die Ausstellung im Umgang der Saturn Arena. Auf über 500 m² zeigen die Hersteller die neuesten Trends für 2020 und Händler laden zum shoppen ein.
Um 13.30 Uhr beginnt die Autogrammstunde mit den Stars des Hallen-Trial im Händlerbereich. ---> Und dann geht's richtig los: Um 14.30 Uhr beginnt die Show mit der Speed-Sektion. Spannende Wettkämpfe holen bis ca. 18.30 Uhr die Fans von den Sitzen.

Zeitplan im Überblick

  • 12.00 Uhr Hallenöffnung
  • 13.30 Uhr Autogrammstunde
  • 14.30 Uhr Veranstaltungsbeginn
  • 16.30 Uhr Pause
  • 17.00 Uhr Beginn Finalläufe
  • 18.30 Uhr Veranstaltungsende

Programmheft

Das Programmheft vom ADAC Hallen-Trial 2020 finden Sie hier